Archiv

Wo bleibt der Siegespunkt?

Spielbericht 3.Herren gegen DJK Heusweiler 4

Ausgangslage:
Aufgrund mehrerer verletzungsbedingter Ausfälle in den höheren Mannschaften, aber auch in unserer eigenen, musste wir in diesem Spiel auf drei Jugendspieler zurückgreifen, um vollzählig nach Heusweiler fahren zu können. Dem Gegner ging es ähnlich, aber er konnte auf Senioren zurückgreifen. Doch wir sollten noch einen Joker im Ärmel haben, wie sich zu Beginn der Partie herausstellen würde.

Spielbericht:
Unterstützt durch unseren Edeljoker El Presidente, genannt auch Thorsten Wagner, 1.Vorsitzender des Saar 05 Tischtennis, konnten wir auf der Fanbank unterstützt in die Doppel starten. Erik und Peter konnten ihr Doppel, obwohl Peter zum ersten Mal mit einem Linkshänder spielte, souverän nach Hause fahren. Sabine und Arne hatten gegen ihr Doppel ein wenig mehr Mühe, aber sie konnte trotzdem den wichtigen 2. Punkt holen. Dominik und Nils mussten leider dem Gegner zum Sieg gratulieren, da sie gegen ein eingespieltes Doppel kaum eine Chance hatten. 2:1
Aber dann kamen die Einzel. Peter und Arne gewannen ihre Einzel ohne viel Aufwand und wir konnten unsere Führung mit 4:1 ausbauen. Sabine musste es nach einem 0:2 spannend machen und behielt gegen ihren Gegner die Nerven, weshalb sie 3:2 noch gewinnen konnte. Es war ein emotional ziemlich geladenes Spiel, in dem Thorsten ihr aber den entscheidenden Tipp geben konnte - wie in alten Zeiten. Erik konnte leider seinem Gegner nicht viel entgegensetzen und verlor mit 1:3. Insesamt stand es nun 5:2. Nils gewann mit seinem souveränen Topspin sein Einzel und Dominik kämpfte verbissen, aber leider reichte es nicht für einen Sieg. Es stand 3:6. Und es blieb weiterhin spannend. Eine vollkommen offene Partie mit einem zu dem Zeitpunkt ungewissen Ausgang.
Und es ging in die zweite Runde. Arnes Gegner war mit speziellen Aufschlägen gespickt, Arne konnte seinen Weg nicht wirklich finden und verlor mit 0:3. Aber dann kam wieder Peter ins Spiel und er konnte in einem spannenden Spiel als Sieger von der Platte gehen. Sabine gewann auch ihr 2. Einzel, während parallel Erik, der zum ersten Mal im mittleren Paarkreuz spielte, kämpfte. Es war ein unheimlich packendes Spiel, welches er aber nach einer 0:2 Rücklage und wieder durch Tipps und geheime Kniffe von El presidente für sich gewinnen konnte. Ein wirklicher Krimi, begleitet von vielen Anfeuerungen und so konnte Erik auf der Welle der Euphorie des Publikums sein 2. Einzel im 5. Satz gewinnen. 4:9 für uns.
Was ein Match. Vielen Dank für deinen Besuch und deine Unterstützung, lieber Thorsten.

Ausblick
Da die Krankheitssituation momentan noch immer bei Saar 05 ziemlich dramatisch ist und auch weiterhin anhält, werden wir nur hoffen können, dass wir im nächsten Spiel mit Bestbesetzung gegen einen harten Konkurrenten (Köllerbach) rankönnen. Es wird so oder so nicht einfach, aber wir werden unser bestes geben, um weiterhin eine Chance auf den Aufstieg zu haben.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst Du unseren Datenschutzbestimmungen und der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen Ok