• Increase font size
  • Default font size
  • Decrease font size
Home Archiv

1. Herren: Saisonendspurt

E-Mail PDF

1. Herren | Landesliga | 11.03.17

Ausgangslage

Der Spielplan beschert uns einen rappelvollen Terminkalender im März: in den kommenden 28 Tagen werden die letzten fünf Spieltage durchgeprügelt, zwischendurch steht noch das Viertelfinale im Saarlandpokal und eine Rangliste auf der Agenda. Da trifft es sich ganz gut, dass Patrick sich rechtzeitig wieder einsatzbereit erklärt. Das Spiel an diesem Wochenende (in Heusweiler) kam allerdings noch zu früh, sodass Rüdiger erneut Landesliga-Luft schnuppern durfte. Die Gastgeber, die mitten im Abstiegskampf stecken, traten in Bestbesetzung an. Das Hinspiel konnten wir mit 9:3 für uns entscheiden.

Spielbericht

Kurioses bereits vor Spielbeginn: sechs Spieler und ein Zuschauer machten sich mit sage und schreibe sechs Autos auf den Weg nach Heusweiler. Zu hohe Spritpreise sind bei uns kein Thema.

Von Kommunikationsschwierigkeiten war in den Doppel allerdings nichts zu sehen: 9:1 Sätze, macht eine deutliche 3:0-Führung nach den Doppel. Christian S./ Matthias N. und Christian K./ Rüdiger hielten sich schadlos, unser Spitzendoppel Lucien/ Matthias K. zeigte lediglich im Eröffnungssatz Schwächen.

Von fehlender Spannung konnte dann in den Einzel keine Rede mehr sein: Christian S. verspielte eine 2:0-Satzführung, nur um dann letztlich doch nach fünf Sätzen zu siegen. Auch Lucien musste nach mehreren Auf und Abs in den Entscheidungssatz und auch hier hatten wir das bessere Ende auf unserer Seite. Eine Macht im mittleren Paarkreuz bleibt weiterhin Christian K.: ohne Fehl und Tadel sammelte er unseren sechsten Punkt (3:0). Nach etlichen Glanzleistungen in den letzten Wochen musste Matthias N. einen herben Dämpfer hinnehmen (0:3). Auch im hinteren Paarkreuz blieben uns Punkt- bzw. sogar ganze Satzgewinne verwehrt. Weder Matthias K. noch Rüdiger konnten ihr Spiel ausgeglichen gestalten. Damit ging es nach einer 6:0-Führung mit 6:3 in die 2. Halbzeit.

Lucien zog sein druckvolles Spiel von Beginn an auf und durchbrach unseren Negativlauf (3:0). Im anschließenden Einzel verkürzten die Gastgeber wieder: diesmal lief Christian S. einem 2:0-Rückstand hinterher, glich aus, um dann im fünften Satz doch den Kürzeren zu ziehen. Namensvetter Christian K. beeindruckte weiter: nach kurzer Schwächeperiode im dritten Satz bekam er rechtzeitig wieder die Kurve und sammelte Punkt Nummer acht. In einer ausgeglichenen Partie behielt Matthias N. im entscheidenden Moment kühlen Kopf und brachte uns den Sieg (3:2). Am Ende hieß es 9:4 für uns.

Damit ist der Endspurt eingeläutet. Mit einer starken Doppelleistung wurde der Sieg eingeläutet, Lucien und Christian K. waren in den Einzel die Sieggaranten. Vier Spiele sind noch zu gehen: weiterhin beträgt der Vorsprung auf den Tabellendritten, Saarlouis-Roden, drei Punkte.

Vorschau

Am kommenden Wochenende geht es direkt weiter: ein Heimspiel gegen den Tabellenletzten, DJK Saarbrücken-Rastpfuhl. Das Aufeinandertreffen von Lucien und Matthias N. mit ihrem ehemaligen Verein wird von Patricks Comeback überstrahlt. Nach fast viermonatiger Verletzungspause brennt er auf seinen Einsatz.

 

Für diesen Beitrag sind keine Kommentare mehr möglich.

Besucher

304171
HeuteHeute95
GesternGestern173
WocheWoche782
MonatMonat3188
GesamtGesamt304171

Derzeit online

Wir haben 44 Gäste online

Login


Veranstaltungen

Seniorenfest bei Rüdiger

Rüdiger bei der traditionellen Verbrennung des Weihnachtsbaums

Am Freitag, den 18.08.2017 (Beginn: 18.00 Uhr) findet unser diesjähriges Seniorenfest bei Rüdiger statt.

Weiterlesen...


Design by i-cons.ch / etosha-namibia.ch Modified by (re)